XBMC für Android

XBMC wurde vollständig auf das Betriebssystem Android portiert und wird den selben Umfang bieten wie die normale PC-Version. Zusammen mit einem Partner wird es auch eine kleine Android-Box geben, die perfekt auf XBMC abgestimmt ist. XBMC für Android soll auf Tablets, Smartphones und Settop-Boxen laufen (und natürlich auch auf anderen Android-Geräten).

Auf dem Testgerät, einer Pivos XIOS DS Set-Top-Box, sowie einigen Smartphones läuft XBMC für Android laut den Entwicklern zwar stabil, eignet sich aber noch nicht für den täglichen Gebrauch. So fehlen im Moment noch die passenden Oberflächen für die Bedienung mit einem Touchscreen und die Hardware-Beschleunigung funktioniert im Moment nur auf der Pivos Set-Top-Box.

In dem folgendem Video ist XBMC auf einer Android-Settop Box zu sehen.

Es wird in Kürze eine Beta-Version für interessierte Nutzer erscheinen. Alternativ steht der Quellcode schon jetzt zum Download bereit. Sobald XBMC für Android richtig einsatzbereit ist, wird es kostenlos im Google Playstore angeboten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*